Vortrag: Asexualität

2018-08-31 (last update: 2019-08-14) / Kirstin Rohwer / CC BY-SA 4.0 / education, asexuality, relationships, talk, de, fav

I’ve been doing this talk on multiple occasions - to educate the listeners about asexuality, a subject that is still too widely unknown to the general public.

The talk is in German, and so are the following parts of this page. If you’re interested in an English translation, you can contact me :)

Ich gebe in meinem Vortrag einen allgemeinen Überblick über Asexualität und die wichtigsten Begriffe, und berichte über die Erfahrungen asexueller Menschen in unserer Gesellschaft. Außerdem gehe ich darauf ein, wie das split attraction model für alle Menschen nützlich sein kann, um die Kommunikation in Beziehungen zu verbessern.
Das Ziel des Vortrags ist vor allem, mehr Sichtbarkeit für Asexualität zu schaffen, weil das Thema in großen Teilen der Gesellschaft leider immer noch sehr unbekannt ist.

Vortrag oder Workshop?

In meiner Aufklärungsarbeit zum Thema Asexualität sind die Grenzen zwischen Workshop und Vortrag nicht klar definiert. Manchmal wird auch etwas, was in der Planung als Vortrag konzipiert wurde, dann im Programm von den Veranstaltern als Workshop angekündigt.

Der Übersichtlichkeit halber habe ich auf meiner Website aktuell zwei getrennte Bereiche dafür eingerichtet.

Hier liste ich die Vorträge auf, die vom Konzept her eher weniger interaktive Elemente enthalten, als die Workshops auf der anderen Seite.

Aber da die Grenze in Wirklichkeit eher fließend ist, empfehle ich allen Interessierten, sich auch die Seite zu meinem Workshop anzuschauen.

Aktuell

Ich halte am 14.12.2019 um 13:30 Uhr einen Vortrag im Jugendzentrum B58 Braunschweig, im Rahmen der Veranstaltung Queer_B. Die Folien dazu könnt ihr hier herunterladen:

Folien des Vortrags vom Queer_B 2019

Videoaufzeichnung

Von meinem Vortrag am 7.8.2019 im queeren Zentrum Onkel Emma in Braunschweig gibt es eine Videoaufzeichnung, die ihr hier ansehen könnt:

Der eigentliche Vortrag ist ca. eine Dreiviertelstunde lang, danach beantworte ich noch Fragen aus dem Publikum. (Manche der Fragen sind nur sehr leise auf der Aufnahme, daher empfehle ich, für den Fragen-Teil die Untertitel einzuschalten.)

Frühere Vorträge von mir zum Thema Asexualität

in chronologischer Reihenfolge:

Zum ersten Mal habe ich den Vortrag beim Teach-In Einvernehmliche Mehr­fach­beziehungen im August 2018 gehalten (übrigens eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung, die einmal jährlich stattfindet!).

Die Folien vom Poly-Teach-In 2018 findet ihr hier zum Download:

Folien des Vortrags vom Poly-Teach-In 2018

Auf den feministischen, queer*emanzipatorischen Aktionstagen Gegengrau 2019 habe ich einen sehr ähnlichen Vortrag wie beim Poly-Teach-In noch einmal gehalten, die Folien gibt es hier zum Download:

Folien des Vortrags vom Gegengrau 2019

Eine abgewandelte Version des Vortrags (mit weniger Fokus auf nichtexklusive Beziehungskonzepte) habe ich am 20.6.2019 im Rahmen des Zentrum Regenbogen beim Evangelischen Kirchentag 2019 gehalten. Die Folien dazu gibt es hier:

Folien des Vortrags vom Evangelischen Kirchentag 2019

Die vierte Ausgabe dieses Vortrags (wie immer mit leichten Abwandlungen, dem Anlass entsprechend) habe ich am 7.8.2019 im Rahmen des Sommerlochfestival - CSD Braunschweig 2019 gehalten. Die Veranstaltung fand im queeren Zentrum Onkel Emma in Braunschweig statt.

Die Folien zum Vortrag vom Sommerlochfestival 2019 könnt ihr hier herunterladen:

Folien des Vortrags vom Sommerlochfestival 2019

Ausblick in die Zukunft - mein Vortrag bei euch?

Wenn ihr Interesse habt, diesen oder einen ähnlichen Vortrag auch in eurer Nähe zu hören oder mich als Referentin für eure Veranstaltung zu buchen, kontaktiert mich gerne!


Kommentare?

Schreib mir auf Twitter an @flauschzelle, im Fediverse an @flauschzelle@chaos.social oder per E-mail an mail@metakiki.net.

Wenn dir das hier gefallen hat, möchtest du mir vielleicht auch einen (metaphorischen) Kaffee spendieren, oder mich per PayPal unterstützen :)